Qualitätsmanagement

Das Labor Krone hat eine Akkreditierung für Medizinische Labordiagnostik nach DIN EN ISO 15189 und ist forensisch akkreditiert für Blutalkohol- und Betäubungsmitteluntersuchungen nach DIN EN ISO/IEC 17025. Diese letzte beeinhaltet die Drogen- und Alkoholuntersuchungen für forensische Zwecke und umfasst sowohl die Screeningtests als auch die Bestätigungsverfahren für Urin, Serum und Haare (siehe Verfahren-PDF mit allen Angaben zu den akkreditierten Methoden). Alle analytischen Schritte werden entsprechend höchsten Qualitätsstandards durchgeführt. Die Akkreditierung garantiert für Gutachter und Probanden die Gerichtsverwertbarkeit der Untersuchungsergebnisse auf Btm und Alkohol.

MPU-Untersuchungen

Seit dem 01. Juli 2009 gelten für die medizinisch-psychologische Fahreignungsdiagnostik neue Grenzwerte und die Erfordernis, dass das untersuchende Labor forensisch akkreditiert ist. Das Labor Krone erfüllt in vollem Umfang die neuen CTU-Kriterien (Chemisch-Toxikologische Untersuchung), siehe “Aktuelles”: MPU-Untersuchungen.

Für weitere Informationen stehen Ihnen toxikologisch bzw. forensisch erfahrene Chemiker und Ärzte zur Verfügung (Tel. 05222 8076-130/160/178).

Ansprechpartner

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Qualitätsmanagement unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:

Frau Dr. Pieper
05222 8076202

Frau Lindemann
05222 8076241