Antikörper gegen Glutamatdekarboxylase 65 kDa (GAD65)

Material
1 ml Serum
1 ml Liquor
(siehe Standardprogramm)

Methoden
Ligandenassays →  Immunfluoreszenzassay
(IFA) →  zellbasierter Assay

(ELISA – hauptsächlich bei Diabetes mellitus Typ 1, Nachteil bei neurologischen Erkrankungen: Bestimmung hoher Titer nicht möglich)

Referenzbereich
< 1:20 (Serum)
negativ (Liquor)

Indikationen
Stiff-person-Syndrom/PERM, cerebelläre Ataxie, limbische Enzephalitis, chronische fokale Epilepsie

Anforderung
im Standardprogramm Autoimmunenzephalitis enthalten

Durchführung
Täglich von Montag bis Freitag

Akkreditiert: Ja

Hinweis: Detaillierte Fachinformationen zu Symptomatik, Prävalenz, korrelierenden Liquor- und MRT-Befunden sowie Hinweise auf weiterführende Literatur haben wir für Sie in unserem Analysenverzeichnis „Neurale Antikörper in Labor und Klinik“ zusammengestellt.

Bestellen Sie dieses gern unter der Rufnummer 05222 8076-259 oder per E-Mail an neuroak@laborkrone.de.